[B.O.]. Nach Silo gingen die Israeliten, um anzubeten und Feste zu feiern (RICHTER 21:19; 1. MOSE 21:14). MOSE 26: 4-51). So wie die Himmel nicht ohne die zwölf Sternbilder auskommen können (2. Man erfährt einiges über ihre Besonderheiten, ihr Stammesgebiet und ihr künftiges Schicksal. In den weiteren Jahren wurde ferner das Kollegialitätsprinzip unter den Apostel abgeschafft, die fortan nicht mehr für die Stämme des geistlichen Israel sondern für Apostelbezirke eingesetzt wurden. Alle Stammesväter wurden außerhalb des Landes Israel geboren, mit Ausnahme von Benjamin, und alle außer Benjamin machten mit beim Verkauf Josephs. 1 Danach sah ich vier Engel, die an den vier Ecken der Erde standen und die vier Winde der Erde zurückhielten, denn noch sollte kein Wind über die Erde, das Meer oder irgendeinen Baum hereinbrechen. Stattdessen geht man davon aus, daß dieses vereinfachte Schema eigentlich aus späteren stammesgeschichtlichen Spekulationen herrühre, die die Geschichte der Stämme auf familiärer Ebene zu erklären versuchen. Rätsel Hilfe für Einer der zwölf Stämme Israels Wenn jedoch Levi nicht erwähnt wird, werden die Joseph-Stämme jeder für sich aufgezählt, so daß Manasse extra genannt wird (4. MOSE 13:8). Rätsel Hilfe für einer der 12 stämme israels Die 12 Stämme Israels. Dies wird damit begründet, dass sie kein eigenes Land erhielten und daher nicht zu den festen Bewohnern Israels zählten. Schweiz (Apostel, Sebulon - Irland, Griechenland und Orient (Apostel, Ruben - Süddeutschland und Österreich (Apostel, Manasse - Ungarn und Siebenbürgen (Apostel, In der Welt, aber nicht von der Welt, Die Gotteskinder der Neuapostolischen Kirche, Horst Hartmann, Libri Books on Demand, 2000. Bilhas Söhne: Dan, Naftali. MOSE 28:10-22; 1. Rubens Platz als Haupt der 12 Stämme wurde durch das Haus Joseph übernommen, welches in der Zeit der Besiedlung und der Richter eine entscheidende und historische Rolle spielte. Sardes, O´DäM = Adam - rötlich - aus der rotbraunen Adama (Erde) genommen. Die Zwölf Stämme Israels erscheinen biblisch als Nachkommen der zwölf Söhne Jakob-Israels. Z. der Wanderung durch die Wüste existiert hat, lehnt jedoch ab, daß Kanaan jemals von dem Bund dieser Stämme erobert worden ist. Einige Zeit nach dem Tod des Apostels Schwarz wurde durch Apostel Krebs das Prinzip des zwölffachen Apostelamtes und die Zuordnung der Stämme des Alten Testamentes zu den Aposteln aufgegeben. Alle Ältesten gingen zu ihm über und erkannten ihn als König an. Juli 2013 um 13:34 Uhr bearbeitet. Chr.). Jakob hatte 12 Söhne, die die Stammväter der 12 Stämme Israels wurden. Andererseits ist dieser Stamm während der Zeit der Richter inaktiv gewesen. Sie alle wurden in bezug auf Israels Erlösung aufgezählt (Tanh. Kreuzworträtsel Lösungen mit 3 - 9 Buchstaben für Einer der zwölf Stämme Israels. Vortrag über die 12 Stämme Israels und Ihre Bedeutung als Namensgeber für die 144 000. Diese waren aber mit der Geographie der KAG nicht identisch. Es geht um die symbolische Repräsentation einer besonderen Auswahl - nämlich der "Erstlinge" der "großen Ernte Gottes" - aus dem ganzen geistlichen Israel, das wie das leibliche aus zwölf "Stämmen" besteht. MOSE 49:1-27). Sie erhielten den Auftrag, als Priestergeschlecht für alle übrigen Stämme da zu sein. In der Geschichte der apostolischen Bewegung wurden oftmals die Arbeitsbereiche der Apostel nach einem Stamm der Zwölf Stämme benannt. MOSE 12:37). Infolge der Herkunft von ihrem Stammvater und Vater Jakob-Israel werden alle Stämme zusammen Israel genannt. Das Bündnis der 12 Stämme war in erster Linie religiös begründet, nämlich auf den Glauben an den einen "Gott Israels" , mit dem die Stämme einen Bund hatten und den sie "als des HERRN Volk" (RICHTER 5:11; RICHTER 20:2) an einem gemeinsamen heiligen Ort anbeteten. Simeon und Levi wird eine Zerstreuung angekündet, was auf späteres Fehlen eines eigenen Stammesgebietes hinweist. Sie dienten vorzeitlichen Seefahrern zur Orientierung. Tadshe 8; siehe 4. Dennoch wird im Buch der Richter durch die Beschreibungen der Kriege, die Israel gegen seine Feinde führte, deutlich, daß das Bündnis in diesen Tagen ziemlich schwach gewesen sein mußte. Zudem bedingte die Sesshaftwerdung der Menschheit, innerhalb einer Sippe Aufgaben zu verteilen. Keiner der Stämme behielt in Ägypten seine Familienreinheit, und alle außer Ruben, Simeon und Levi begingen dort Götzendienst (4.MOSE R. 13:8). MOSE 33:18-20), und dort versammelten sich auch die Stämme Israels zu Josuas Zeiten, "und als sie vor Gott getreten waren", schlossen Gott und sie einen Bund (JOSUA 24). MOSE 35:16-18; 1. Bilhas Söhne: Dan, Naftali. Aufgrund ihres Götzendienstes wurden die zehn Stämme um das Jahr 722 v. Chr. SAMUEL 1:3; 1. Leas Söhne: Ruben; Simeon ; Levi ; Juda; Isaschar; Sebulon; Silpas (Leas Magd) Söhne: Gad; Asser. Gen 35,23-26: MOSE 1:7) und wurden dort zum "Volk Israel" (2. (1. (Siehe dazu: 1.Mose 35,22c - 26; 1.Chronike 2,1.2) Was ist mit den verlorenen Stämmen Israels passiert? Es gab zweifellos für alle Stämme gemeinsame Verwaltungseinrichtungen, die in der Nähe der Heiligtümer gelegen waren, allerdings ist die Information hierüber sehr spärlich. Copyright © Christian Assemblies International. Jahrhundert vor Christus verschollen. Eine Liste der zwölf Jakobsöhne erscheint im 1. Kön 12). Hiermit wird ab 1847 die Heilige Versiegelung gedeutet. 102-9; C.V. Wolf: in JBL, 65 (1946); 45-49; C.V. Wolf: in JQR, 36 (1945/46); 287-95; Noth, Hist Isr; 53-137; Bright, Hist, 142-60; R. Smend: Yahweh's War und Confederation ("Jahwes Krieg und Stämmebund"; 1970) In der Aggadah; Ginzberg: Legenden 7 (1938), 48l (Index), zu: die 12 Stämme Israels. Erst gegen Ende der Richterzeit, als im Westen die Philister die israelitischen Stämme mehr und mehr bedrängten und im Osten fremde Völker von jenseits des Jordans verstärkt Druck ausübten, nahm die religiös-nationale Vereinigung der Stämme politische und militärische Dimensionen an. Ausnahme waren die Stämme Juda und Simeon, die David vorzogen. Erst da vereinigten sich die israelitischen Stämme zunehmend zu einer feststehenden national-territorialen Einheit im Rahmen der monarchischen Herrschaft. MOSE R.15:6), so kann die Welt nicht ohne die zwölf Stämme auskommen, denn nur durch den Verdienst der zwölf Stämme wurde die Welt geschaffen (PR 3:10). 1.M 129). Juda wurde durch einen kanaanitischen Landstreifen von den restlichen Stämmen getrennt. In der Geschichte der apostolischen Bewegung wurden oftmals die Arbeitsbereiche der Apostel nach einem Stamm der Zwölf Stämme benannt. Die biblische Geschichte lehrt, daß die 12 Stämme Israels von den Söhnen und Enkeln Jakobs abstammen (1. Weil der Bund zwischen den israelitischen Stämmen heilig war, wurden die Kriege der Stämme als "die Kriege des HERRN" angesehen (2. Albright: in JPOS, 5(1925); 2-54; A. Alt: Die Landnahme der Israeliten in Palästina (1925) A. Alt: in PJB, 21 (1925); 100ff; A. Alt: in E. Sellin Festschrift (1927); 13-24; Alt: Kl Schr, 2 (1953); 1-65); M. Noth: Das System der Zwölf Stämme Israels (1930); 85-108; W. Duffy: The Tribal History Theory on the Origin of the Hebrews ("Die stammesgeschichtliche Theorie zum Ursprung der Hebräer"; 1944); Albright: Arch Rel. Dieses Werk muss wie das der vier Engel ebenfalls von menschlichen Boten Gottes ausgeführt werdeb, aber von den Aufgaben der zu Beginn des Abschnitts erwähnten vier Engel unterschieden werden. Zwölf Stämme — Israels, s. Juden, S. 331 … Meyers Großes Konversations-Lexikon. Sie wurde Anfang der 1970er Jahre in den Vereinigten Staaten von Elbert Eugene Spriggs (auch Gene Spriggs und – innerhalb der Glaubensgemeinschaft – Yoneq genannt) gegründet. Hilfen zur Kreuzworträtsel Frage: "einer der zwölf Stämme Israels" In dieser Sparte gibt es kürzere, aber auch deutlich längere Lösungen als ASCHER (mit 6 Buchstaben). Ruben ist der erstgeborene Sohn Jakobs; Benjamin ist der jüngstgeborene! Wie heißen die 12 Stämme des Volkes Israel? Siehe hierzu die Graphik! Gad, obwohl Sohn der Silpa, wird unter die 6 Lea-Stämme gerechnet, wenn Levi weggelassen wird (4. Das Bewußtsein von nationaler und religiöser Einheit hatte sie noch nicht zu einer festen politischen und militärischen Einheit zusammengefügt. Wahrscheinlich stammen die Sternbilder aus der Jungsteinzeit (<12.000 v. Aus dem Englischen heißt es wörtlich übersetzt in Vers 11: "und er nahm von den Steinen dieses Platzes und nahm sie als Kopfunterlage ..." und in Vers 18: "... und nahm den Stein, den er als Kopfunterlage genommen hatte ..."). MOSE 29-30). Nachfolger war sein Sohn Salomo. Num 26,4-51: Zum Abschluss der Wüstenwanderung werden die direkten Nachkommen jedes der zwölf Söhne aufgelistet: Ruben, Simeon, Gad, Juda, Issaschar, Sebulon, Josef – aufgeteilt auf seine beiden Söhne Manasse und Efraim – Benjamin, Dan, Ascher, Naftali. Als Jakob seine Heimat verließ und seinen Traum hatte, nahm er zwölf Steine als Kopfstütze und erklärte: "Gott hat beschlossen, daß es zwölf Stämme sein müssen; sie kamen aber noch nicht von Abraham oder Isaak. SAMUEL 8:4). Rahels Söhne: Josef; Benjamin; Bilhas (Rahels Magd) Söhne: Dan; Naftali. Die Zuordnung der 12 Steine zu den 12 Stämmen Israels wird in 2.Mo.28,15ff beschrieben. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Zuordnungen von Farben besteht keine Möglichkeit zuverlässig eine jüdische Hauptstammlinie eine Farbe zuzuordnen. Als diese Söhne geboren wurden, hat ihr Großvater Isaak noch gelebt. Nach der Darstellung des Alten Testaments entsteht aus ihnen das Volk der zwölf Stämme Israels. W.F. Während der Wüstenwanderungen war es der "Berg Gottes", der Sinai, bekannt auch als der Horeb, der als solcher Platz diente (2. Sekte „Zwölf Stämme“ - ein Aussteiger erzählt : „Ich hatte keine Kindheit. Dort heisst es. Beispielsweise gingen die südlichen Stammesgruppen nach Beerseba und Hebron (1. Keine der Stämmelisten bildete demnach einen bestimmten, aus den Überlieferungen der Stämme bekannten historischen Siedlungszustand ab. Solche Krisen zwangen die Stämme zum vereinten Kampf gegen die Feinde unter der Führung des "Retters". MOSE 28:11, im Gegensatz zu Vers 18). MOSE 5:1-3; 2. Der Stamm Sebulon trieb Handel und unterstützte den Stamm Isaschar, um diesen zum Studium der Tora zu befähigen. Die Namen der Stämme sind hier nach Stammesmüttern gruppiert, chronologisch bzw. MOSE 46:1-4; AMOS 5:5; AMOS 8:14). Kurioserweise taucht die Stammesbezeichnung Sebulon jedoch noch kurzeitig in den 1950er Jahren auf. M. Noth glaubt, daß die Lea-Stämme Ruben, Simeon, Levi, Juda, Sebulon und Isaschar zu einem früheren Zeitpunkt als ein Zusammenschluß von 6 Stämmen existiert haben, deren Grenzen einander in Kanaan berührten. (2) Israel, das Volk: Nach der Darstellung des Alten Testaments entsteht in Ägypten, wohin Josef seinen Vater Jakob und seine Brüder nachgeholt hatte, aus den Nachkommen Jakobs das Volk der zwölf Stämme Israels. Die Zwölf Stämme Israels bilden nach dem Tanach, der hebräischen Bibel, zusammen das von JHWH erwählte Volk Israel, die Israeliten. Das Deborahlied (Ri 5), das als einer der ältesten Bestandteile des Pentateuch gilt, nennt nur zehn Stammesgebiete: Efraim, Benjamin, Machir (= Manasse), Sebulon, Issaschar, Ruben, Gelead (=Gad? Auch der Schaubrottisch mit den zwölf Broten erinnert an diese Wahrheit. MOSE 21:33; 1. Gebiete der 12 Stämme Israels Bei der Landnahme Kanaans bedachte Josua bei der Versammlung in Silo nur sieben Stämme der Israeliten (Benjamin, Simeon, Sebulon, Issaschar, Ascher, Naftali, Dan) mit Land. Der „andere Engel“ wurde als Symbol für die gemeinsame Wirksamkeit der Apostel als ein Werk inmitten der Christenheit, gedeutet. Genesis 49 5. Aber jetzt wollen wir sehen, was seiner Enkelin Dina passiert ist. Die Zahl 12 ist weder erdichtet, noch das Ergebnis der Entwicklung des Stammbaumes in der erzväterlichen Geschichte. Die Namen der Stämme sind nicht immer in derselben Reihenfolge aufgezählt, so daß man nicht sagen kann, daß die, die von den Herrinnen (Rahel und Lea) abstammten, Vorrang vor den Abkömmlingen der Leibmägde hätten (Bilha und Silpa; 2. Deshalb erhielt der Stamm Benjamin das Vorrecht auf die "Schekhinah", zum Beispiel beim Anteil am Tempel (Sif. Juda erhält bereits die Ankündigung eines Herrschers: ein Hinweis auf das Königreich Juda und die dort aufgekommene Messiaserwartung. Dieses Amt bezeichnete hier die Führungsgewalt über einen der sogenannten "12 Stämme Israels", wobei mit "Stamm" jeweils eine bestimmte Weltregion bezeichnet wurde. Den Überlieferungen, die davon ausgehen, daß die 12 Stämme schon seit der Versklavung in Ägypten und den Wanderungen in der Wüste eine Nation waren, wird jede Grundlage abgesprochen. In der haggadischen Literatur bezieht sich das Wort "shevatim", ("Stämme"; singular: shevet) sowohl auf die zwölf Söhne Jakobs als auch auf die Stämme, die von ihnen abstammen. Die Stiftshütte und die Bundeslade waren die heiligsten Kultgegenstände der Stämmegemeinschaft. MOSE 35:22-26; 1. Da war der Pniel, an dem Jakob, der namentliche Ahnherr der Stämme, den Namen Israel empfing (1. MOSE 37:21; 1. MOSE 46:8), gefolgt von Simeon, Levi und Juda, den Söhnen Leas, die eine Vorrangstellung einnehmen. Vergleiche auch "Die zehn verlorenen Stämme". Der Begriff des Stammapostels wurde umgedeutet. Josua "berief die Ältesten von Israel, seine Obersten, Richter und Amtleute", um in Sichem einen Bund zu schließen (JOSUA 24). Nach einer weit verbreiteten Ansicht ist die Zuordnung zu den beiden Frauen ein Hinweis auf ein früheres Stadium der Organisation der Stämme . Jeder Apostel wurde daraufhin einem der 12 Stämme zugeordnet und erhielt ein Arbeitsgebiet. Die Zwölfzahl war vermutlich jedoch nicht ursprünglich. Hierdurch sollte zum Ausdruck gebracht werden, dass sie alle zusammen das erwählte Volk der Gegenwart, das geistige neue Israel bilden. Die Vereinigung der 12 Stämme, so glaubt man, sei aus einer Organisation von unabhängigen Stämmen oder Gruppen von Stämmen gewachsen, und dieser Zusammenschluß sei aus historischen Gründen nötig gewesen. 160 Mal kommt die 12 in der Bibel vor. Die Stämme Israels. Ich habe geschuftet“ Seine Eltern waren Mitglieder bei den christlichen Fundamentalisten der „Zwölf Stämme“. Diese Schule erkennt in den Namen von einigen Stämmen die Namen von alten Plätzen in Kanaan, wie zum Beispiel die Gebirge von Naphthali, Ephraim und Juda oder die Wüsten von Juda und Gilead. Die Zwölf Stämme Israels bilden nach dem Tanach, der hebräischen Bibel, zusammen das von JHWH erwählte Volk Israel, die Israeliten. MOSE 29-30; 1. In diesen seinen erwählten Blutlinien hat er sich eine Elite zubereitet, die er vor Vermischung schützt, wie es auch Jahuwah (Jahwe) seinerzeit immer mit den Stämmen Israels tat. MOSE 33:6). Auch in der apostolischen Kultur ist eine gewisse "Stammesverwandtschaft" nach wievor vorhanden. MOSE 31:28). Die drei erstgenannten Stammesgebiete waren laut Noth schon zu der Zeit, als spätere Stämme wie Josef und Benjamin hinzukamen, in größeren Einheiten aufgegangen; ihre Namen wurden gleichwohl festgehalten. Eben auch an so bedeutenden Stellen wie direkt am Anfang der Bibel, im Buch Genesis. Nichtsdestotrotz geht das Bündnis unter den 12 Stämmen und ihr nationales Bewußtsein, welches aus der völkischen Verwandtschaft und aus Gemeinsamkeiten in Geschichte, Glaube und heiligen Handlungen entspringen, auf eine Zeit zurück, die vor der Eroberung des Landes Kanaan lag. 2. Jakob kam mit seiner Familie als "siebzig an Zahl" (2. Rahels Söhne: Josef, Benjamin. MOSE 25:13-16), den Söhnen Nahors (1. MOSE 19-24). Literatur: B. Luther: in ZAW, 21 (1901); 37ff; E. Meyer: Die Israeliten und ihre Nachbarstämme (1906); 498ff. MOSE 1:20-42; 4. Die Aufteilung findet sich vielfach in der Literatur, wurde jedoch nie genau definiert und nie festgeschrieben. MOSE R. 1:6). Diese Orte lassen sich bis in die Zeiten der Väter zurückverfolgen. MOSE 34:16-29; 5. 12 stämme israels - Laden Sie dieses Stock Illustration in nur wenigen Sekunden herunter. MOSE R. 1:1). Deboras Siegeslied verdeutlicht klar den Mangel an Solidarität unter den Stämmen, denn einige waren den galiläischen Stämmen nicht zuhilfe gekommen. 4 Stämme wurden zu den Leibmägden zugeordnet. In der Liste der 12 Stämme steht Ruben, der Erstgeborene als erster (1. In Sichem errichtete Jakob einen Altar (1. Nach der Trennung der Hamburger Gemeinde (nun: Allgemeine christliche apostolische Mission) von den Katholisch-apostolischen Gemeinden (KAG) wurde 1863 zunächst das zwölffache Apostelamt mit weiteren Apostelrufungen aufgefüllt, um die sechs bereits verstorbenen Apostel der KAG zu ersetzen. In dem regnerischen Monat, … Somit wurde über die Farbe auch die Stammlinie der jüdischen Familie kodiert. Ihre Bitte um einen weiteren Sohn wird etwas später mit der Geburt Benjamins erhört (Gen 35,18). Während sowohl Abraham als auch Isaak auch böse Söhne zeugten, nämlich Ismael und Esau, waren alle zwölf Söhne Jakobs treu gegenüber Gott (Shab. Die Mitglieder der christlichen Sekte hatten 2013 das Sorgerecht über 40 ihrer Kinder verloren, da sie Prügelstrafen als Erziehungsmaßnahme einsetzen. MOSE 3:1; 2. Zwölf Stämme Israels . Der Vorfall mit der Konkubine in Gibea (RICHTER 19-21) und Sauls Kampf mit Nahasch, dem Ammoniter (1.SAMUEL 11) sind klassische Beispiele für gemeinsame Unternehmen, bei denen sich die 12 verbündeten Stämme versammelten und kämpften "wie ein Mann - von Dan bis nach Beerseba und vom Lande Gilead" (RICHTER 20:1; 1. Dieser verlief zwischen dem Gebirge von Juda und dem von Ephraim. Die Einteilung des Alten Bundesvolkes in zwölf Stämme hat demnach auch für das Volk des Neuen Bundes eine Bedeutung. Schau dir unsere Auswahl an 12 stämme israels an, um die tollsten einzigartigen oder spezialgefertigten, handgemachten Stücke aus unseren Shops zu finden. Grund hierfür war, dass nach der Erschließung der ersten Zuckerressource, der Maulbeer-Feige in der Maulbeer-Feigezeit in Äthiopien (~60.000 bis ~30.000 v. Am 12.Juni 1898 erfolgte zudem für Jakob Kofmann in Amsterdam die nachweislich letzte Apostelberufung durch Prophetenmund. Von vielen Plätzen in Kanaan wird berichtet, daß sie als heilig angesehen wurden und Ziele von Pilgerschaften waren. Silo hatte als Heiligtum eine besondere Bedeutung für die Stämme. MOSE 8:23-24), wie auch die große Oase in Kadesch-Barnea, wo die Stämme eine lange Zeit blieben (5.M 1:46). Die feste Reihung der sechs Söhne Leas erklärte er aus einer frühen Stammeseinheit, noch bevor die übrigen Stämme in das Siedlungsgebiet Israels einrückten. Die biblische Sicht der Geschichte Israels in der vormonarchischen Zeit wird durch das Bild eines 12-Stämme-Systems bestimmt, dessen Einheit auf der ursprünglichen Verwandtschaft der Vorfahren sowie der gemeinsamen Inbesitznahme des den Vorfahren von JHWH verheißenen Landes beruht. Jedes Gebiet bildete einen geistlichen Stamm. In der Apostolischen Bewegung wird die Einteilung insbesondere auf dem Hintergrund von Johannesoffenbarung, 7, 1-8, erklärlich. Angesichts schweren militärischen Druckes fühlten sich die Israeliten genötigt, Samuel um die Einsetzung eines Königs zu bitten, und so wurde Saul zum König über alle Stämme Israels gekrönt (1. Bei der Schandtat von Gibea (RICHTER 19-21) war es Ephraim, der die Stämme im Krieg gegen Benjamin führte. SAMUEL 15:7-10), die Stämme in der Mitte des Landes nach Sichem, Silo und Gilgal (JOSUA 5:9-10; 1. Silo war das heilige Zentrum für alle Stämme, und dort befand sich auch unter der Obhut der priesterlichen Familie Elis die Bundeslade (1. Das genaue Maß der Übereinstimmung zwischen der Amphiktyonie der griechischen Welt und der Zwölferstruktur der Stämme Israels mag Thema von wissenschaftlichen Streitgesprächen sein. Die Bewertung der Synonyme der Zwölf Stämme Israels des Judentums zeigt, dass neben Tier- oder Pflanzensynonymen, jedem Stamm eine Farbe zu geordnet wurde. MOSE 22:20-24), denen Joktans (1. Er war bestimmt froh, dass er so viele Enkel hatte. Zwölf Stämme (Glaubensgemeinschaft) — Die Zwölf Stämme (nicht üblich: „12 Stämme“) sind eine christliche Glaubensgemeinschaft, die sich als bibeltreu und in der Tradition des Urchristentums sieht. Die biblische Geschichte lehrt, daß die 12 Stämme Israels von den Söhnen und Enkeln Jakobs abstammen (1. MOSE 32:2; 4. MOSE 10:26-30) und denen Esaus (1. Hierdurch sollte zum Ausdruck gebracht werden, dass sie alle zusammen das … Im allgemeinen wird die biblische Auffassung, daß die 12 Stämme Teile einer einzigen größeren Einheit sind, die auf natürliche Weise aus den väterlichen Wurzeln hervorgegangen sind, von der modernen Lehrmeinung nicht geteilt.