Darüber hinaus werden weitere Testungen in niedergelassenen Arztpraxen in Essen durchgeführt.Aktuell befinden sich 1.780 Essener*innen in einer angeordneten häuslichen Quarantäne. Corona in Niedersachsen: In Zeiten von Corona gibt es diverse Regelungen - auch zum Thema Eisessen. 18.12.2020, 15:50 Uhr:Kitas und Kindertagespflegebetreuung – Reduzierung der Betreuung bis zum 10. Die Freiwilligen werden entsprechend der formulierten Anforderungen der Einsatzstellen vermittelt.Seit 17. 142 Essener*innen sind an oder in Verbindung mit einer Corona-Infektion verstorben.In den Essener Krankenhäusern und Kliniken werden aktuell 148 Personen stationär mit einer Corona-Infektion behandelt, 31 davon intensivmedizinisch. Das Landeszentrum Gesundheit des Landes NRW und das Robert Koch-Institut (RKI) weisen aktuell einen Inzidenzwert von 175,0 aus. Dezember starb eine 88-jährige Essenerin im Louise-Schroeder-Zentrum. Das Mitgefühl gilt den Familien und den Angehörigen. Um das Vorgehen künftig individueller zu gestaltet, sollen bei der Vergabe der Erweiterungsflächen zusätzliche Aspekte betrachtet werden. Für Schüler*innen ab der Jahrgangsstufe 8 gibt es nur noch Distanzunterricht, so die Ankündigung der Landesregierung. Die alternativen Unterrichtsangebote, wie der Online-Unterricht, bleiben jedoch bestehen. Die unterschiedlichen Inzidenzwerte resultieren aus zeitlichen Verzögerungen in der Meldekette.Insgesamt wurden über das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde sowie die Essener Kliniken bisher 58.616 Personen auf das Coronavirus beprobt. In den vergangenen sieben aufeinanderfolgenden Tagen (25.11.–01.12.) Dezember, von 9 bis 15 Uhr, und am Donnerstag, 24. Weil diese ihre Restaurants schließen mussten, verweisen nun viele darauf, dass das nicht etwa bedeutet, dass die Küche kalt bleibt: Stattdessen wird weiterhin gekocht und geliefert, in vielen Lokalen können Speisen auch abgeholt werden. Darüber hinaus gilt seit dem 01.12.2020 die neue Quarantäneverordnung des Landes NRW. hat es 1.093 Neuinfektionen gegeben, was einen Inzidenzwert (Anzahl infizierte Personen pro 100.000 Einwohner*innen) von 187,6 ausmacht. hat es 836 Neuinfektionen gegeben, was einen Inzidenzwert (Anzahl infizierte Personen pro 100.000 Einwohner*innen) von 143,5 ausmacht. Auch Essen erhält, wie jede andere Stadt, 180 Impfdosen mit der ersten Lieferung. Aktuell nach einer Erkrankung an Corona wieder genesen sind 9.924 Personen. Januar 2021 beraten die Ministerpräsident*innen der Länder mit der Bundeskanzlerin über das weitere Vorgehen. Darüber hinaus gilt seit dem 01.12.2020 die neue Quarantäneverordnung des Landes NRW. Insgesamt wurden über das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde sowie die Essener Kliniken bislang 57.736 Personen auf das Coronavirus beprobt. Dezember 2020 zu Fans von Rot-Weiss Essen treten Bemühungen von Millionen Familien mit Füßen! 179 Essener*innen sind an oder in Verbindung mit einer Corona-Infektion verstorben. Weitere Ergebnisse stehen aus. Für weiteres Betreuungspersonal sowie eine Kita-Gruppe gilt eine angeordnete häusliche Quarantäne. Fragen zu Gesundheit und Quarantäne beantworten wir montags von 8 bis 20 Uhr und dienstags bis sonntags von 9 bis 15 Uhr. Weitere Ergebnisse stehen aus. Bestellt werden kann entweder online – und auch mit direkter Bezahlung via PayPal – oder telefonisch unter 0721 551220. Die unterschiedlichen Inzidenzwerte resultieren aus zeitlichen Verzögerungen in der Meldekette.Insgesamt wurden über das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde sowie die Essener Kliniken bisher 59.357 Personen auf das Coronavirus beprobt. Zum Dashboard mit statistischen Informationen zur Essener Coronavirus-Situation. 29.244 Personen konnten aus dieser bereits wieder entlassen werden. Aktuell sind 35 Kinder im Grundschulalter coronapositiv, was einem Anteil von 0,14 Prozent entspricht. Zwischen 11 und 21 Uhr gibt es dort Essen für Selbstabholer, das auch über Lieferando geliefert wird. In den Stadtteilen Bühlau, Weißig, Loschwitz, Weißer Hirsch und Rochwitz beträgt der Mindestbestellwert für die Lieferung 20 Euro, in den anderen Stadtteilen 40 Euro. Seit dem 01.12.2020 gilt die neue Quarantäneverordnung des Landes NRW. Insgesamt wurde in 33.966 Fällen eine häusliche Quarantäne angeordnet. In den Essener Kliniken werden 173 Personen mit einer Corona-Infektion stationär behandelt, 34 intensivmedizinisch. Die betroffene Gruppe muss in Quarantäne. Das Land hat nun eine kuriose Regel aufgestellt. Wer allerdings aus persönlichen oder beruflichen Gründen keine andere Möglichkeit hat, der kann sein Kind weiter in die Betreuung bringen. 21.12.2020, 8:15 Uhr:Erweiterung der Außengastronomie auch 2021 weiterhin möglich: Bereits in seiner Sitzung am 2. Insgesamt wurden über das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde sowie die Essener Kliniken bisher 60.647 Personen auf das Coronavirus beprobt. 169 Essener*innen sind an oder in Verbindung mit einer Corona-Infektion verstorben.In den Essener Krankenhäusern und Kliniken werden aktuell 158 Personen stationär mit einer Corona-Infektion behandelt, 31 davon intensivmedizinisch. In der thyssen-krupp Kita Miniapolis im Westviertel wurde ein*e Mitarbeiter*in positiv getestet, eine Gruppe muss in Quarantäne. 25.185 Personen konnten aus dieser bereits wieder entlassen werden. 27.834 Personen konnten aus dieser bereits wieder entlassen werden. Die Speisekarte in Corona-Zeiten bietet Klassiker wie Käsespätzle, Cordon Bleu, Rumpsteak, Linsen mit Wienerle oder Schnitzel. Bestellungen für die Folgetage werden auch per E-Mail an [email protected] entgegengenommen. Come on in so we can give you your new summer style. Für enge Kontaktpersonen wurden Quarantänen angeordnet. Im Grashof-Gymnasium in Bredeney wurde ein Kind positiv auf das Coronavirus getestet. Weitere Ergebnisse stehen aus. In 45.268 Fällen fiel ein Testergebnis negativ aus. Die betroffenen Gruppen und engen Kontaktpersonen müssen in Quarantäne. In den vergangenen sieben aufeinanderfolgenden Tagen (01.12.–07.12.) Am gestrigen Heiligabend (24.12.) Das Bürgertelefon ist montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr sowie samstags von 8 bis 15 Uhr unter 0201 88-88999 erreichbar. Alle Speisen der regulären Speisekarte können vorbestellt und abgeholt werden. Das Landeszentrum Gesundheit des Landes NRW und das Robert Koch-Institut (RKI) weisen aktuell einen Inzidenzwert von 224,1 aus. Ich persönlich habe es ja ganz gut. In 43.237 Fällen fiel ein Testergebnis negativ aus. Emanuel, the brother of President Barack Obama’s chief of staff, Rahm Emanuel, is known for his role in designing Obamacare. Aktuell nach einer Erkrankung an Corona wieder genesen sind 7.276 Personen. Essen ohne Abstand und Anstand CSU-Politiker scheren sich nicht um Corona-Regel... und Freie Wähler feiern Party mit Grünen . Die betroffene Gruppe muss in Quarantäne.In der Kita Murmel in Frohnhausen wurde ein*e Mitarbeiter*in positiv getestet. Im Kinderhaus an der Bischoffstrasse in Altenessen-Nord wurde ein*e Mitarbeiter*in positiv getestet. In dieser Zeit können Gerichte nach telefonischer Vorbestellung unter 0351 21244985 abgeholt werden. Für enge Kontaktpersonen wurden Quarantänen angeordnet. Ab 30 Euro liefern Wolle Förster und seine Kollegen Sushi oder Sashimi kostenlos nach Hause im Stadtgebiet von 12 bis 21 Uhr. Weitere Ergebnisse stehen aus. Seit Beginn der Erkrankungswelle Ende Februar / Anfang März sind es insgesamt 10.916 Essener*innen. In der Kita Arche Noah in Überruhr-Hinsel ist ein Kind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Landeszentrum Gesundheit des Landes NRW und das Robert Koch-Institut (RKI) weisen aktuell einen Inzidenzwert von 196,0 aus. Darüber hinaus wird eine Vielzahl an Testungen in niedergelassenen Arztpraxen in Essen durchgeführt.Aktuell befinden sich 2.920 Essener*innen in einer angeordneten häuslichen Quarantäne. Sie werden gebeten, von allen anderen Möglichkeiten Gebrauch zu machen, um Beruf und Betreuung zu vereinbaren und ihr Kind nicht in die Betreuung zu bringen. Insgesamt wurden über das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde sowie die Essener Kliniken bisher 61.398 Personen auf das Coronavirus beprobt. Das Testergebnis steht bereits nach 15 Minuten zur Verfügung. Huyssens-Stiftung Essen-Huttrop (KEM) verstorben. Die Anzahl der Grundschulkinder, die seit Beginn der Pandemie eine Coronavirus-Infektion hatten, liegt bei 197 Kindern. In 44.872 Fällen fiel ein Testergebnis negativ aus. Und alle Arbeitgeber*innen werden dringend gebeten, zu prüfen, ob die Betriebsstätten entweder durch Betriebsferien oder durch Homeoffice-Lösungen vom 16. Da aufgrund der aktuellen Coronaschutzverordnung NRW keine Weihnachtsmärkte stattfinden, entfallen nun die daran gebundenen Sonntagsöffnungen. In der Glückauf-Schule in Katernberg wurde ein*e Schüler*in positiv getestet. Der künftige US-Präsident Joe Biden und seine Frau Jill haben in einer Weihnachtsbotschaft den vielen Helfern in der Corona-Pandemie gedankt. Am Dienstag, 8. Neu ist ein kostenfreier Lieferservice täglich von 10 bis 20 Uhr für die Stadtgebiete Blasewitz, Striesen, Johannstadt, Laubegast, Tolkewitz, Loschwitz und Wachwitz. www.schlosshotel-pillnitz.de/de/coronavirus. Es sollte ein Geschenk für die Sportler der Gehörlosen-Olympiade werden. Bereits seit 1. Dezember, ist eine 86-jährige Essenerin im Philippusstift in Borbeck verstorben. Weitere Ergebnisse stehen aus. Januar fortgesetzt werden soll. Januar von 10 bis 13 Uhr zu erreichen. So entstehen keinem Freiwilligen durch seinen Einsatz Nachteile.Weitere Informationen finden Interessierte auf www.freiwilligenregister-nrw.de.Mehr über Nachbarschaftshilfe und Unterstützungsnagebote in Essen erfahren, 22.12.2020, 9:30 Uhr:Statistische Informationen zur Essener Coronavirus-Situation (pdf, 683 kB) Am Dienstag sind in Essen aktuell 1.855 Personen positiv auf eine COVID-19-Infektion getestet. Am Standort Waldschlösschen (Am Brauhaus 1) können in derselben Zeit Essen mitgenommen werden. Die betroffene Gruppe muss in Quarantäne. Ebenfalls im Universitätsklinikum Essen ist gestern (23.12.) In den vergangenen sieben aufeinanderfolgenden Tagen (04.12.–10.12.) Die Speisen können unter 01727514030 oder [email protected] bestellt  und warm oder kalt abgeholt werden. Die unterschiedlichen Inzidenzwerte resultieren aus zeitlichen Verzögerungen in der Meldekette. Bei Sushi&Wein in der Alstadt geht sowohl abholen als auch liefern lassen. In der Kindertagespflege Pusteblume in Huttrop ist ein Kind positiv getestet worden. Die betroffene Gruppe muss in Quarantäne. Das Corona-Impfzentrum in Bremen ist bereit für den Startschuss. 15.12.2020, 7:55 Uhr:Folkwang Musikschule: Aufgrund der aktuellen Corona-Lage und der steigenden Infektionszahlen wird die Folkwang Musikschule bis 10. Vorerst zwischen 12 und 15 Uhr, "wenn es wärmer wird auch abends", kündigt das Restaurant an. Seit 14. Darüber hinaus gilt seit dem 01.12.2020 die neue Quarantäneverordnung des Landes NRW. Weitere Ergebnisse stehen aus. Bestellungen werden telefonisch angenommen unter 0351 65677999 und per SMS an 0172 3987423. Herbst/Winter 2020. Weitere Ergebnisse stehen aus. In der Kita Kleine Arche in Frohnhausen wurde ein*e Mitarbeiter*in positiv getestet. Dienstag bis Sonntag zwischen 16 und 19 Uhr können alle Speisen unter 0351 26552526 zur Abholung bestellt werden. Dezember, beschlossen.In den Alten- und Pflegeheimen sollen die Schutzmaßnahmen verstärkt werden. Für enge Kontaktpersonen gilt eine angeordnete Quarantäne. In 42.725 Fällen fiel ein Testergebnis negativ aus. Die neu veröffentlichte Auswertung, die auch Daten aus dem November berücksichtigt, ermöglicht einen differenzierten Blick auf die monatliche Entwicklung der infizierten Personen sowie der Beprobungen und stellt einen Bezug zur Bevölkerung in Essen her. Insgesamt wurden über das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde sowie die Essener Kliniken bisher 61.629 Personen auf das Coronavirus beprobt. In der Georgschule in Heisingen wurde ein Kind positiv auf das Coronavirus getestet. Aktuell nach einer Erkrankung an Corona wieder genesen sind 9.035 Personen. 17.12.2020, 8:40 Uhr:Statistische Informationen zur Essener Coronavirus-Situation (pdf, 682 kB) Am Donnerstag sind in Essen aktuell 1.812 Personen positiv auf eine COVID-19-Infektion getestet. Insgesamt wurde in 30.489 Fällen eine häusliche Quarantäne angeordnet. Bereits am Montag, 30. Dezember 2020 im Bundesanzeiger verkündet und tritt am heutigen 22. Seit Beginn der Erkrankungswelle Ende Februar / Anfang März sind es insgesamt 11.723 Essener*innen. Für enge Kontaktpersonen gilt eine angeordnete Quarantäne. 17.12.2020, 18:45 Uhr:Todesfälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion: Fünf weitere Personen sind in den vergangenen Tagen in Essen in Verbindung mit einer Corona-Infektion verstorben. Aktuell nach einer Erkrankung an Corona wieder genesen sind 8.208 Personen. Die unterschiedlichen Inzidenzwerte resultieren aus zeitlichen Verzögerungen in der Meldekette. In der Kita Gruga ZWEI in Rüttenscheid wurde ein Kind positiv getestet. Montag bis Samstag 11.30 bis 18.30 Uhr. Interessierte können einen Termin online über die Website des Anbieters buchen.Weitere Informationen zum Testzentrum auf www.covid-testzentrum.de/essen, 21.12.2020, 9:35 Uhr:Statistische Informationen zur Essener Coronavirus-Situation (pdf, 683 kB) Am Montag sind in Essen aktuell 2.149 Personen positiv auf eine COVID-19-Infektion getestet. Seit gestern gilt die neue Quarantäneverordnung des Landes NRW. Aktuell nach einer Erkrankung an Corona wieder genesen sind 9.218 Personen. Die Blaue Kita in Altendorf hat aktuell ebenfalls einen positiven Corona-Fall. Die betroffene Gruppe und weitere Kontaktpersonen müssen in Quarantäne.An der Bardelebenschule in Holsterhausen wurde ein Kind positiv auf das Coronavirus getestet. Zum Dashboard mit statistischen Informationen zur Essener Coronavirus-Situation. Die unterschiedlichen Inzidenzwerte resultieren aus zeitlichen Verzögerungen in der Meldekette.Insgesamt wurden über das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde sowie die Essener Kliniken bislang 55.244 Personen auf das Coronavirus beprobt. Dezember entfällt, Todesfall in Verbindung mit Corona-Infektion, Überblick über die Regelungen der Quarantäneverordnung, Blutspenden werden immer noch dringend benötigt. Darüber hinaus gilt seit dem 01.12.2020 die neue Quarantäneverordnung des Landes NRW. Darüber hinaus gilt seit dem 01.12.2020 die neue Quarantäneverordnung des Landes NRW. Bei der Bestellung müssen Datum und Uhrzeit der Abholung angegeben werden, die Anzahl der Gerichte und ob diese warm oder kalt sein sollen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat dazu die neue "Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung" erstellt, die voraussichtlich am Dienstag, 15. Die unterschiedlichen Inzidenzwerte resultieren aus zeitlichen Verzögerungen in der Meldekette.Insgesamt wurden über das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde sowie die Essener Kliniken bislang 56.949 Personen auf das Coronavirus beprobt. In Essen sind derzeit insgesamt 127 Personen an oder in Verbindung mit einer Corona-Infektion verstorben. Geliefert wird täglich von 12 bis 18 Uhr innerhalb Dresdens und auch bis Radebeul. Darüber hinaus gilt seit dem 01.12.2020 die neue Quarantäneverordnung des Landes NRW. Weihnachtsfeiertag sind in Essen aktuell 2.039 Personen positiv auf eine COVID-19-Infektion getestet. In der Graf-Spee-Schule in Bredeney ist ein*e Schüler*in positiv getestet worden. 01.12.2020, 18:30 Uhr:Todesfall in Verbindung mit Corona-Infektion: Im Universitätsklinikum Essen ist heute eine 89-jährige Essenerin in Verbindung mit einer Corona-Infektion verstorben. Postbank Essen. Das Landeszentrum Gesundheit des Landes NRW und das Robert Koch-Institut (RKI) weisen aktuell einen Inzidenzwert von 199,7 aus. 14.12.2020, 9:40 Uhr:Statistische Informationen zur Essener Coronavirus-Situation (pdf, 693 kB) Am Montag sind in Essen aktuell 1.847 Personen positiv auf eine COVID-19-Infektion getestet. Das japanische Bistro Yukito (Behrischstraße 29) bietet seine Speisen zum Abholen an. Welche Region interessiert Sie besonders? April wieder einen Liefer- und Abholservice an. In der Peter-Ustinov-Schule in Katernberg wurde ein Kind positiv auf das Coronavirus getestet. In der kommenden Woche bietet Dirk Hesse auch österliche Gerichte wie Lamm, Zander oder Kalbsschnitzel an. In Essen gibt es derzeit 124 Todesfälle an oder in Verbindung mit einer COVID-19-Erkrankung. Die Ausgabe der Masken erfolgt in den Apotheken vor Ort. Vorbestellung für ganz Eilige ist 15 Minuten vorher möglich unter 0351 49771660, gern kann aber auch direkt vor Ort bestellt werden. In den vergangenen sieben aufeinanderfolgenden Tagen (19.12.–25.12.) In den vergangenen sieben aufeinanderfolgenden Tagen (07.12.–13.12.) Weitere Informationen dazu sind hier zu finden: www.essen.de/coronavirus_quarantäne.Aktuell am häufigsten betroffen von einer Infektion mit COVID-19 sind die Altersgruppen der über 70-jährigen Essener*innen (362), der 20- bis 30-Jährigen (317) sowie der 50- bis 60-jährigen Essener*innen (298). Wähle zwischen Pizza, Pasta, Salat und vielem mehr – Hier direkt online bestellen! In 44.449 Fällen fiel ein Testergebnis negativ aus. Wir halten dich in unserem News-Ticker über die aktuelle Corona-Lage auf dem Laufenden.. Coronavirus in Deutschland: Die aktuellen Zahlen (Stand: 23. 138 Essener*innen sind an oder in Verbindung mit einer Corona-Infektion verstorben.In den Essener Krankenhäusern und Kliniken werden aktuell 146 Personen stationär mit einer Corona-Infektion behandelt, 29 davon intensivmedizinisch. Für Personen mit krankheitsbedingten Symptomen, die sich nicht in angeordneter Quarantäne befinden, ist weiterhin der*die Hausarzt*Hausärtzin die erste Anlaufstelle. Fischtown Pinguins starten in Berlin in die neue DEL-Saison. In den vergangenen sieben aufeinanderfolgenden Tagen (18.12.–24.12.) Unter anderem sollen Besucher*innen der Einrichtungen einen negativen Corona-Test nachweisen, der nicht älter als 24 Stunden ist. Montag bis Sonntag zwischen 17.30 und 20 Uhr, Telefon: 0351 8014848. September 2021 zu verlängern. Die neuen Öffnungszeiten dafür sind Montag bis Freitag von 12 bis 14 Uhr und 17 bis 21 Uhr sowie Samstag von 17 bis 22 Uhr. Darüber hinaus werden weitere Testungen in niedergelassenen Arztpraxen in Essen durchgeführt.Aktuell befinden sich 1.780 Essener*innen in einer angeordneten häuslichen Quarantäne. Bis 9.30 Uhr Essen bestellen und es wird ins Büro oder an einen Treffpunkt geliefert. Das Ergebnis ist nach ca. 138 Essener*innen sind an oder in Verbindung mit einer Corona-Infektion verstorben.In den Essener Krankenhäusern und Kliniken werden aktuell 154 Personen stationär mit einer Corona-Infektion behandelt, 34 davon intensivmedizinisch. Eis essen in Zeiten von Corona. Weitere Informationen dazu sind hier zu finden: www.essen.de/coronavirus_quarantäne.Aktuell am häufigsten betroffen von einer Infektion mit COVID-19 sind die Altersgruppen der über 70-jährigen Essener*innen (323), der 50- bis 60-Jährigen (181) sowie der 30- bis 40-jährigen Essener*innen (168). hat es 1.163 Neuinfektionen gegeben, was einen Inzidenzwert (Anzahl infizierte Personen pro 100.000 Einwohner*innen) von 199,6 ausmacht. Sollte das zuständige Gesundheitsamt individuelle Anordnungen zur Quarantäne treffen, gelten diese vorrangig vor den neuen Regelungen der Quarantäneverordnung. bleiben. Die Kontaktbeschränkungen, der Mindestabstand und das Alkoholverbot im öffentlichen Raum müssen Bürger*innen beachten. Die Schmiedeschänke (Boltenhagener Straße 110) bietet seit dem 18. In den beiden Förderrunden des Fonds – die erste lief bis zum 14. Dezember hatte sich der Rat der Stadt Essen dafür ausgesprochen, die bisherige coronabedingte Reduzierung der Sondernutzungsgebühren für die Außengastronomie auf die Zeit vom 1. Aus Mitbewerbern sei ein Team geworden, "denn nur gemeinsam sind wir stark". Dezember, ist ein 66-jähriger Essener in der Karl-Hansen-Klinik in Bad Lippspringe verstorben. Zusätzlich gibt es immer einige gut haltbare Weckgläser mit Speisen zum Mitnehmen. Die Gerichte finden Sie hier. Insgesamt wurde in 28.469 Fällen eine häusliche Quarantäne angeordnet. Aktuell nach einer Erkrankung an Corona wieder genesen sind 7.396 Personen. In der Schule am Reuenberg in Dellwig und an der Hövelschule in Altenessen-Süd ist jeweils ein*e Mitarbeiter*in des OGS positiv getestet worden. hat es 1.066 Neuinfektionen gegeben, was einen Inzidenzwert (Anzahl infizierte Personen pro 100.000 Einwohner*innen) von 182,9 ausmacht. Bereits am Freitag, 18. In den vergangenen sieben aufeinanderfolgenden Tagen (15.12.–21.12.) In den vergangenen sieben aufeinanderfolgenden Tagen (14.12.–20.12.) Der künftige US-Präsident Joe Biden und seine Frau Jill haben in einer Weihnachtsbotschaft den vielen Helfern in der Corona-Pandemie gedankt. 18.12.2020, 9:55 Uhr:Statistische Informationen zur Essener Coronavirus-Situation (pdf, 684 kB) Am Freitag sind in Essen aktuell 1.934 Personen positiv auf eine COVID-19-Infektion getestet. Ende Dezember 2020 waren bereits mehr als 13.800 Ärzte*Ärztinnen, medizinische Fachangestellte, staatlich anerkannte Pflegefachkräfte und Fachkräfte aus weiteren Gesundheitsberufen bereit, bei Bedarf fachkundige Unterstützung zu leisten. Zahlen können die Dresdner mit EC-Karte oder Kreditkarte. Insgesamt wurden über das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde sowie die Essener Kliniken bislang 57.994 Personen auf das Coronavirus beprobt. Das Mitgefühl gilt den Familien und Angehörigen.In Essen hat es seit Ende Februar / Anfang März 169 Todesfälle an oder in Verbindung mit einer Corona-Infektion gegeben. Am besten telefonisch vorbestellen: 0351/2751482. Weitere Informationen dazu sind hier zu finden: www.essen.de/coronavirus_quarantäne.Aktuell am häufigsten betroffen von einer Infektion mit COVID-19 sind die Altersgruppen der über 70-jährigen Essener*innen (391), der 20- bis 30-Jährigen (307) sowie der 30- bis 40-jährigen Essener*innen (267). Viele Städte und Kommunen verschärfen ihre Corona-Schutzmaßnahmen. Die Pastamanufaktur in Hellerau ist seit 29. Insgesamt wurde in 33.448 Fällen eine häusliche Quarantäne angeordnet. 01.12.2020, 17:50 Uhr:Land NRW erlässt Quarantäneverordnung: Das Land Nordrhein-Westfalen hat erstmalig eine Quarantäneverordnung erlassen, die seit heute gültig ist. In Essen sind seit Beginn der Corona-Pandemie im Februar/März bisher 158 Personen an oder in Verbindung mit einer Corona-Erkrankung verstorben. Doch 2020 brachte auch noch andere denkwürdige Augenblicke hervor. Mit drei Monaten Verspätung und einem strengem Hygienekonzept startet die neue DEL … In 45.707 Fällen fiel ein Testergebnis negativ aus. In den Essener Krankenhäusern und Kliniken werden aktuell 138 Personen stationär mit einer Corona-Infektion behandelt, 31 intensivmedizinisch. Das Landeszentrum Gesundheit des Landes NRW und das Robert Koch-Institut (RKI) weisen aktuell einen Inzidenzwert von 218,3 aus. Mehr dazu auf www.essen.de/coronavirus_verwaltung. Darin können sich ausgebildete Fachkräfte aus dem Gesundheits- und Pflegebereich registrieren. Telefon: 0351 45412984. Insgesamt wurde in 28.215 Fällen eine häusliche Quarantäne angeordnet. "Auf Grund der aktuellen Situation haben wir uns entschieden, zusammen mit Wilma Wunder und dem Enchilada in Dresden zusammen zu rücken, um gemeinsam die Herausforderung zu meistern", teilt das italienische Restaurant Aposto (Seestraße 10) auf seiner Website mit. Darüber hinaus gilt seit dem 01.12.2020 die neue Quarantäneverordnung des Landes NRW. Die betroffene Klasse muss in Quarantäne. Zum Dashboard mit statistischen Informationen zur Essener Coronavirus-Situation, 05.12.2020, 13:30 Uhr:Statistische Informationen zur Essener Coronavirus-Situation (pdf, 684 kB) Am Samstag sind in Essen aktuell 1.283 Personen positiv auf eine COVID-19-Infektion getestet. November, ist ein 81-jähriger Essener im Universitätsklinikum Essen verstorben. Die unterschiedlichen Inzidenzwerte resultieren aus zeitlichen Verzögerungen in der Meldekette. In den Essener Krankenhäusern und Kliniken werden aktuell 144 Personen stationär mit einer Corona-Infektion behandelt, 35 intensivmedizinisch. Weitere Ergebnisse stehen aus. Aktuell nach einer Erkrankung an Corona wieder genesen sind 8.015 Personen. Tapas, Montaditos und spanische Delikatessen wie Serranoschinken, Manchegokäse und Rioja-Weine, die es sonst bei Las Tapas rápido in der Altmarkt-Galerie zu kaufen gibt, können nun im Onlineshop auf der Webseite bestellt werden. Seit Beginn der Erkrankungswelle Ende Februar / Anfang März sind es insgesamt 8.870 Essener*innen. In den vergangenen sieben aufeinanderfolgenden Tagen (27.11.–03.12.) Ein 86-jähriger Essener und eine 91-jährige Essenerin sind heute im Universitätsklinikum Essen verstorben. Die unterschiedlichen Inzidenzwerte resultieren aus zeitlichen Verzögerungen in der Meldekette. Weitere Informationen dazu sind hier zu finden: www.essen.de/coronavirus_quarantäne.Aktuell am häufigsten betroffen von einer Infektion mit COVID-19 sind die Altersgruppen der über 70-jährigen Essener*innen (344), der 50- bis 60-jährigen (323), sowie der 20- bis 30-Jährigen Essener*innen (318). Die unterschiedlichen Inzidenzwerte resultieren aus zeitlichen Verzögerungen in der Meldekette.Insgesamt wurden über das Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde sowie die Essener Kliniken bislang 56.392 Personen auf das Coronavirus beprobt. Im VKJ-Kinderhaus Tabaluga in Altendorf wurde ein*e Mitarbeiter*in positiv getestet. Eine gesamte Gruppe und weitere Kontaktpersonen müssen in Quarantäne. Sie finden mit ihrer Aktion auf dem Dresdner Neumarkt Gehör. Der Verzehr von alkoholischen Getränken im öffentlichen Raum soll ebenfalls vom 16. In den vergangenen sieben aufeinanderfolgenden Tagen (10.12.–16.12.) Ebenfalls am Mittwoch ist eine 68-jährige Essenerin im Universitätsklinikum Essen verstorben. Das Landeszentrum Gesundheit des Landes NRW und das Robert Koch-Institut (RKI) weisen aktuell einen Inzidenzwert von 232,9 aus. Dezember bis 10. Huyssens-Stiftung (KEM) in Essen-Huttrop verstorben. Weitere Todesfälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion: Statistische Informationen zur Essener Coronavirus-Situation (pdf, 686. Ebenfalls am Donnerstag ist ein 78-jähriger Essener im Evang. Die Kosten liegen bei 29,95 Euro je Schnelltest. Darüber hinaus gilt seit dem 01.12.2020 die neue Quarantäneverordnung des Landes NRW.